top of page

Verkaufsbedingungen

 


Funny-Spa hat die folgende Postanschrift: Battindeys 13 1957 Ardon Suisse und seine E-Mail-Adresse lautet info@funny-spa.com.



Jede Bestellung eines Produkts, das im Online-Shop der Website www.funny-spa.com erscheint, setzt die Konsultation und vorherige Annahme dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen voraus. Der Klick auf die Bestätigung der Bestellung impliziert eine vollständige Annahme des Geschenks. Dieser Klick hat den Wert "digitale Signatur"

 

 

 

Objekt

Der Zweck dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen besteht darin, die Rechte und Pflichten der Parteien im Zusammenhang mit dem Online-Verkauf von Waren zu definieren, die der VERKÄUFER dem Verbraucher anbietet.

Bestellbestätigung

Die Vertragsinformationen werden per E-Mail an die vom Verbraucher im Bestellformular angegebene Adresse bestätigt.

 

Nachweis der Transaktion

Die computergestützten Register, die in den Computersystemen der Firma THE SELLER unter angemessenen Sicherheitsbedingungen geführt werden, gelten als Beweis für Mitteilungen, Bestellungen und Zahlungen zwischen den Parteien.

 

Die Archivierung von Bestellungen und Rechnungen erfolgt auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger, der als Nachweis vorgelegt werden kann.

 

Produktinformation

Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um die Genauigkeit der auf der WEBSITE DES VERKÄUFERS präsentierten Informationen sicherzustellen. Der VERKÄUFER oder seine Lieferanten sind jedoch nicht verantwortlich für die Folgen, Zwischenfälle, besonderen Schäden, die sich aus elektronischen Übertragungen ergeben, oder die Richtigkeit der übermittelten Informationen, selbst wenn sich der VERKÄUFER der Möglichkeit solcher Schäden bewusst war. Produkt- und Herstellernamen und Marken werden nur zu Identifikationszwecken verwendet. Die Fotos, Beschreibungen und Preise der Produkte sind unverbindlich.

 

Gültigkeitsdauer des Angebots und dessen Preis

Unsere Preise gelten für den Tag.

 

Versandart

Die Produkte werden an die vom Verbraucher auf dem Bestellformular angegebene Adresse und nur in die von uns belieferten geografischen Gebiete geliefert.

Alle Produkte verlassen das Werk in einwandfreiem Zustand. Der Kunde muss dem Spediteur (oder dem Postboten) die geringste Spur von Stößen (Löcher, Quetschspuren usw.) auf dem Paket melden, das Paket gegebenenfalls fotografieren und sofort Funny-spa.com kontaktieren. Funny-spa.com behält sich das Recht vor, einen Umtausch oder eine Rückgabe ohne unterstützende Fotos abzulehnen. Nach Übermittlung der Fotos behält sich funny-spa das Recht vor, den Auftrag zu erteilen, mit dem Öffnen des Produkts fortzufahren, um eventuelle Schäden zu beobachten.

Der Umtausch eines deklarierten, nachträglich während des Transports beschädigten Produkts, ohne dass bei Erhalt des Pakets ein Vorbehalt ausgestellt wurde, kann nicht übernommen werden hat die Möglichkeit, die Rechte, die dem Käufer gesetzlich zustehen, durch allgemeine Bedingungen zu ändern. Beschränken die Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Rechte des Käufers eindeutig auf die Reparatur der Sache, kann der Käufer keine anderen Rechte geltend machen. Für Transportschäden haftet der Verkäufer, indem er den Gegenstand auf seine Kosten repariert. Ein Schaden nach Reparatur entfällt.  Siehe hierzu die FAQ zur Reparatur. 

Wie bei jeder Expedition kann es zu Verzögerungen oder zum Verlust des Produkts kommen. In einem solchen Fall kontaktieren wir den Spediteur, um eine Untersuchung einzuleiten. Es werden alle Anstrengungen unternommen, um dieses Paket so lange wie nötig zu finden. Falls erforderlich, wird der Händler vom Spediteur entschädigt und auf seine Kosten ein neues identisches Paket liefern (Funny-spa behält sich das Recht vor, nicht erneut zu liefern, wenn der Spediteur die Lieferung an die angegebene Adresse nachweist).

Wir lehnen jede Verantwortung für die Verlängerung der Lieferzeiten durch den Spediteur ab, insbesondere bei Produktverlust, schlechtem Wetter oder Streiks.

 

Lieferproblem durch Spediteur

Jede Anomalie bezüglich der Lieferung (Beschädigung, fehlendes Produkt im Vergleich zum Lieferschein, beschädigte Verpackung, defekte Produkte usw.) muss auf dem Lieferschein in Form von „handschriftlichen Vorbehalten“ angegeben werden, begleitet von der Unterschrift des Kunden.

Gleichzeitig muss der Verbraucher diese Anomalie bestätigen, indem er dem Spediteur innerhalb von (2) zwei Werktagen nach dem Lieferdatum einen eingeschriebenen Brief mit Rückschein zusendet, in dem die besagten Beschwerden dargelegt sind.

Der Verbraucher muss eine Kopie dieses Schreibens an die ADRESSE DES VERKÄUFERS senden. Ohne diese Tatsache führen wir keinen Handel durch.

 

Lieferfehler

Der Verbraucher muss dem VERKÄUFER am selben Tag der Lieferung oder spätestens am ersten Werktag nach der Lieferung jede Beschwerde wegen Lieferfehlern und/oder Nichtübereinstimmung der Produkte in Bezug auf die Art oder Qualität in Bezug auf die Anweisungen auf dem Bestellformular.

Nach Ablauf dieser Frist wird jede Reklamation abgelehnt. Die Formulierung dieser Reklamation beim VERKÄUFER kann an die ADRESSE DES VERKÄUFERS erfolgen.

Reklamationen, die nicht in den oben definierten Regeln und innerhalb der Fristen eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden und entbinden den VERKÄUFER von jeglicher Haftung gegenüber dem Verbraucher.

Im Falle eines Liefer- oder Umtauschfehlers muss jedes umzutauschende oder zu erstattende Produkt vollständig und in seiner Originalverpackung in einwandfreiem Zustand an die ADRESSE des VERKÄUFERS zurückgesendet werden.

Um akzeptiert zu werden, muss jede Rücksendung gemeldet werden und die vorherige Zustimmung des VERKÄUFERS haben, der das Paket, falls vereinbart, an die richtige Adresse umleitet.

Die Versandkosten gehen zu Lasten des VERKÄUFERS, es sei denn, es stellt sich heraus, dass das Produkt nicht der ursprünglichen Deklaration des Verbrauchers in der richtigen Rücksenderichtung entspricht.

 

Produktgarantie

Die Bestimmungen hiervon können dem Verbraucher die gesetzliche Gewährleistung nicht entziehen, die den gewerblichen Verkäufer verpflichtet, ihn gegen alle Folgen verborgener Mängel der verkauften Sache zu schützen.

Der Verbraucher wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der VERKÄUFER nicht der Hersteller der auf der VERKÄUFER-WEBSITE präsentierten Produkte ist und dass der VERKÄUFER jegliche Haftung für fehlerhafte Produkte ausschließt.

Folglich kann der Verbraucher im Falle eines Personen- oder Sachschadens, der durch die Nichterfüllung des Produkts verursacht wurde, nur den Hersteller des letzteren haftbar machen, und zwar auf der Grundlage der Informationen, die auf der Verpackung des besagten Produkts erscheinen. _cc781905 -5cde-3194-bb3b-136bad5cf58d_

Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre. Ausgenommen von dieser Garantie sind alle Produkte, die vom Kunden oder einer anderen Stelle als den vom VERKÄUFER gewählten Dienstleistern transportiert, modifiziert, zerlegt oder repariert wurden.

Die Garantie kann gemäß den im Geschäft und vor Ort im Werkstattbereich bereitgestellten Bedingungen verlängert werden.
Die Garantie gilt nicht für Gegenstände, die an eine andere als die in der Bestellung oder im Garantieschein angegebene Adresse transportiert werden. Der Verkauf der Sache des Käufers an eine andere Person gilt nicht und gilt als Verlust der Gewährleistung. Die Garantie gilt nur unter der angegebenen Adresse. 

 

Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht gilt nur für natürliche Personen.

Gemäß den Artikeln L. 120-20 hat der Verbraucher eine Frist von sieben (7) Kalendertagen, um die Produkte, die ihm nicht passen, auf seine Kosten zurückzusenden. Diese Frist läuft ab dem Tag des Eingangs der Bestellung des Verbrauchers. Jede Rücksendung kann im Voraus beim Kundendienst des VERKÄUFERS gemeldet werden. Das Produkt muss an die ADRESSE des VERKÄUFERS zurückgesendet werden. Für die Versandkosten werden von Funny-Spa 10% abgezogen.
Die Produkte werden sofort an die Käufer geliefert, bei nicht sofortiger Lieferung der Ware werden Lagerkosten zusätzlich in Rechnung gestellt.
Wird die Ware nicht innerhalb von 8 Monaten abgeholt, erhält der Käufer vorbehaltlich einer Regelung nach den Vorschlägen des Verkäufers und den hier vorliegenden AGB entweder: Eine Rückerstattung des gezahlten Betrages (Lagerkosten abzüglich) oder einen lebenslang gültigen Kaufgutschein für a Ware im Shop nach Abzug der Lagerkosten berechnet. (Kosten können berechnet und Lieferkosten abgezogen werden, wenn sie im Zusammenhang mit der Nicht-Wiedererlangung des Produkts durch den Kunden innerhalb der Fristen stehen). 

 

Empfindliche Produkte (wie DVDs, CDs, Software) dürfen nicht entsiegelt worden sein, damit der Verbraucher vom Widerrufsrecht profitieren kann.

Es werden nur als Ganzes retournierte Produkte in ihrer vollständigen und unbeschädigten Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand für den Wiederverkauf zurückgenommen. Jedes Produkt, das beschädigt wurde oder dessen Originalverpackung beschädigt wurde, wird nicht erstattet, zurückgenommen oder umgetauscht. Dieses Widerrufsrecht wird ohne Vertragsstrafe ausgeübt, mit Ausnahme der Versand- und Rücksendekosten. Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts hat der Verbraucher die Wahl, entweder die Rückerstattung der gezahlten Beträge oder den Umtausch des Produkts zu verlangen. Im Falle eines Umtausches erfolgt die Rücksendung auf Kosten des Verbrauchers.

Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts wird sich der VERKÄUFER bemühen, dem Verbraucher innerhalb von dreißig Tagen den Kaufpreis zu erstatten.

 

Nutzungsrechte

Die Verwendung der auf der Website vorhandenen Marken ist strengstens untersagt.

 

höhere Gewalt

Keine der Parteien hat ihre vertraglichen Verpflichtungen verletzt, sofern deren Erfüllung durch ein zufälliges Ereignis höherer Gewalt verzögert, behindert oder verhindert wird. Als Fall höherer Gewalt gelten alle unwiderstehlichen Tatsachen oder Umstände, die außerhalb der Parteien liegen, unvorhersehbar, unvermeidlich sind, sich der Kontrolle der Parteien entziehen und die von letzteren trotz aller vernünftigerweise möglichen Bemühungen nicht verhindert werden können.

Die von solchen Umständen betroffene Partei wird die andere innerhalb von zehn Werktagen nach dem Tag der Kenntnis darüber informieren.

Die beiden Parteien werden sich dann innerhalb von drei Monaten verständigen, sofern dies nicht aufgrund höherer Gewalt unmöglich ist, um die Auswirkungen des Ereignisses zu prüfen und die Bedingungen zu vereinbaren, unter denen die Vertragserfüllung fortgesetzt wird. Wenn der Fall höherer Gewalt länger als einen Monat dauert, können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Geschädigten gekündigt werden.

Ausdrücklich als Fälle höherer Gewalt oder zufälliger Ereignisse gelten zusätzlich zu denjenigen, die normalerweise von der Rechtsprechung der Gerichte Schweiz  zurückgehalten werden, die Blockierung von Transportmitteln, Erdbeben, Brände, Stürme, Überschwemmungen, Blitze, Unterbrechungen von Telekommunikationsnetzen oder Schwierigkeiten speziell für Telekommunikationsnetze außerhalb des Kunden.

 

Teilweise Nichtvalidierung

Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder einer endgültigen Entscheidung einer zuständigen Gerichtsbarkeit für ungültig erklärt oder als solche erklärt werden, behalten die anderen Bestimmungen ihre volle Gültigkeit und ihren Umfang.

 

Keine Verzichtserklärung

Die Tatsache, dass eine der Parteien einen Verstoß der anderen Partei gegen eine der im Rahmen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen genannten Verpflichtungen nicht ausnutzt, kann nicht für die Zukunft als Anspruch auf die betreffende Verpflichtung ausgelegt werden.

 

Anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen schweizerischem Recht. Dies gilt sowohl für inhaltliche als auch für formelle Regeln.

Im Falle einer Streitigkeit oder Beschwerde wendet sich der Verbraucher zunächst an den VERKÄUFER, um eine einvernehmliche Lösung zu finden.

 

Schutz personenbezogener Daten

Alle Daten, die Sie uns anvertrauen, dienen der Abwicklung Ihrer Bestellungen.

 

Gemäß Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten haben Sie gegenüber dem VERKÄUFER ein Recht auf Berichtigung, Einsichtnahme, Änderung und Löschung der Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Dieses Recht kann auch online ausgeübt werden.

 

Streitigkeiten

Jede Bestellung, die über die SEITE des VERKÄUFERS aufgegeben wird, setzt die uneingeschränkte Annahme der allgemeinen Verkaufsbedingungen des VERKÄUFERS durch den Kunden voraus.

Beim Verkauf an eine juristische Person unterstehen alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Verkauf (Preis, AGB, Produkte usw.) dem Schweizerischen Recht vor dem Handelsgericht am Sitz des VERKÄUFERS.

bottom of page